• Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

Ziel ist das Seepferdchen

34 Kinder im Vorschulalter lernen zur Zeit bei der Selber Wasserwacht das Schwimmen mit dem Ziel, das Frühschwimmerabzeichen Seepferdchen zu erreichen.

In insgesamt 18 Unterrichtsstunden unterrichten die Wasserwacht-Schwimmlehrer die Mädchen und Jungen in den Fertigkeiten des Brustschwimmens. Die Kinder haben inzwischen die Hälfte des diesjährigen Anfängerschwimmkurses der Wasserwacht Selb absolviert. Begonnen wurde im Januar mit der Wassergewöhnung und dem Ziel, den Kindern die Angst vor dem nassen Element zu nehmen. Danach baut der Kurs mit den grundlegenden Techniken des Brustschwimmens auf. Hier werden der Beinschlag, der Armzug und schließlich die richtige Atmung vermittelt. Dazu sind die Teilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt und werden von insgesamt zwölf bis vierzehn Ausbildern unterrichtet. Die fortgeschrittenen Kinder werden dann in einer weiteren Gruppe zusammengefasst, die auf der 25-Meter Bahn und beim Springen und Tauchen die Anforderungen erhöht. Gleichzeitig wird aber immer wieder der Schwimmstil verbessert, die Atmung kontrolliert und die Ausdauer erhöht. Natürlich kommen auch die spielerischen Aspekte nicht zu kurz. Wasserverfang und verschiedene Tauchspiele lockern den Kurs auf und machen den Kindern recht viel Spaß. Ein großes Sortiment an Hilfsmitteln wie Schwimmnudeln, Schwimmbrettern oder Tauchringen steht den Ausbildern dabei zur Verfügung

Ein Hauptziel der Wasserwacht ist die Bekämpfung des Ertrinkungstodes und damit ist es das Anliegen des Kurses, die Kinder zu sicheren Schwimmern auszubilden. Als Ziel dafür sollten sie das Frühschwimmerabzeichen ‚Seeferdchen‘ erlangen. Dafür müssen die Teilnehmer vom Beckenrand springen und anschließend 25 Meter  schwimmen. Außerdem muß ein Gegenstand mit den Händen aus schultertiefem Wasser heraufgeholt werden und schließlich sollte der Prüfling Kenntnisse der Baderegeln haben. Am Ende des Kurses werden dann die Urkunde und das begehrte Stoffabzeichen mit dem orangefarbenen Seepferdchen übergeben. Die Kinder, die den Kurs erfolgreich abschließen, haben zudem die Möglichkeit, in die Jugendgruppe der Wasserwacht Selb einzutreten. Die Wasserwacht weist darauf hin, dass sie aus organisatorischen Gründen im Jahr nur einen Schwimmkurs anbieten kann und die Teilnehmer ein Mindestalter haben müssen. Außerdem ist die Teilnehmerzahl begrenzt.