Insgesamt 47 Kinder der 2., 3. und 4. Klasse der Grundschule Röslau wurden heuer von der Wasserwacht Selb zu Juniorhelfern ausgebildet. Sie erlernten die notwendigen Grundkenntnisse für die Erste Hilfe bei kleineren Verletzungen. Anhand von Comicgeschichten wurde das Verhalten bei Schnittwunden, Verbrennungen oder Knochenbrüchen geübt. Auch das Absetzen eines Notrufes und die Stabile Seitenlage wurden von den Wasserwachtausbildern Günther Heinrich, Ulrich Scharfenberg und Wolfgang Zeitler vermittelt.

Nebenbei erfuhren die Kinder, wie wichtig es ist im Team zusammenzuarbeiten, Verantwortung zu übernehmen und anderen helfen zu wollen und zu können. Die Juniorhelfer sind in den Pausen, gemeinsam mit den Schulsanitätern im Einsatz. Auch bei kleineren Verletzungen im Klassenzimmer, können sie von den Lehrkräften geholt werden.

Das Bild zeigt die Kinder zusammen mit ihren Ausbildern Wolfgang Zeitler und Günther Heinrich von der BRK Wasserwacht Selb und ihren Lehrkräften..

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.