Ein Superjahr für Wasserwacht

Selb.-  Das zu Ende gehende Jahr 2018 konnte Vorsitzender Lars Rohm anlässlich des diesjährigen Entenessens nur als Super bezeichnen. Im Vereinsheim des TV Selb-Plößberg  meinte er, dass dieser Überbegriff auf alle Bereiche der Selber Wasserwacht passe.

Bei dieser Veranstaltung – gleichzeitig die Jahreshauptversammlung – verwies der Redner zum einen auf die Mitgliederzahl von über 340, auf die rege Beteiligung von 80 Teilnehmern beim Entenessen und über 80 beim Schießen. Ein absoluter Höchststand seit 33 Jahren. Eine Super-Veranstaltung der spaßigen Art war die Faschingsfeier.

Nicht zu vergessen sind die Naturerlebnistage auf dem Goldberg. Für den Verein eine super Promotion und ein finanzieller Ausgleich. Sehr viel Spaß machten den Besuchern die Bootsfahrten. Wer kann schon behaupten einmal mit dem Motorboot auf dem Heidteich gefahren zu sein?

Erfreut zeigte sich der Redner darüber, dass er auch heuer wieder zahlreiche bronzene, silberne und goldene Rettungsschwimmabzeichen überreichen konnte.

In diesem super Sommer hatte der Verein auch mit den Veranstaltungen Glück, so beim Bürgerfest, beim Jugendzeltlager oder bei der Himmelfahrtswanderung. Auch beim Training im Waldbad hatten die Aktiven (bis auf einmal) viel  Sonne.

Für den Erfolg solcher Veranstaltungen bedarf es natürlich vieler Helfer, denen der Vorsitzende mit Mini-Rettungsbojen als Schlüsselanhänger dankte.

Für das kommende Jahr 2019  (es dürfte ebenfalls wieder ein Superjahr werden) meinte Rohm in seinem Ausblick,  dass der Verein auf ein neues Fahrzeug mit Trailer und Boot hoffe. Schließlich begehe der Verein das 70jährige Bestehen. Und dazu sind einige Jubiläumsveranstaltungen geplant, so eine Jubiläumsbusfahrt  und endlich wieder einmal ein Spießbraten.

Dann ehrte der Redner zahlreiche Mitglieder für deren langjährige Treue  zum Verein mit Urkunden und Abzeichen.

Nach einem vorangegangenen hervorragenden Essen  – deftig kredenzt von Rosi und ihrem Team– saßen die Wasserwachtler noch lange bei guten Getränken, guter Unterhaltung und vielem Blättern in den Alben der vergangenen Jahrzehnte zusammen.

Hier sind die Geehrten der Selber Wasserwacht zusammen mit Vorsitzendem Lars Rohm (links) und zweitem  Vorsitzenden Marco Schlott (hinten, Mitte ) zu sehen. Von links zeigt das Bild Gerhard Müller, Wolfgang Biedermann, Martin Herold, Alexandra Wächter, Steffie Schwarzmeier, Angela Scholz, Miriam Wunderlich, Alex Grimm und Dagmar Grimm-Müller.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.