Wolfgang Kögler neuer Regent

Seit 32 Jahren Wasserwacht-Schießen auf der Kuppel

Selb.- Da hatte Schützenmeister Dieter Volkmann gleich den richtigen ,,Riecher“. Kaum lag ihm das Schießergebnis von Wolfgang Kögler vor, legte er die Volltrefferscheiben gleich einmal zur Seite. Und am Ende hatte Volkmann mit seiner Vorahnung recht: Der neue Regent der Wasserwacht-Schützen des Jahres 2018 heißt Wolfgang Kögler.

Dieses Schießen, das bereits seit 32 Jahren auf der Vereinsanlage der Reuth-Schützen stattfand, lockte auch heuer wieder 54 Schützen an die Gewehre. Insgesamt waren zu diesem Event aber über 80 Wasserwachtler gekommen, die sich dieses alljährliche Spektakel nicht entgehen lassen wollten.

Zugpferd dafür ist natürlich die hervorragende Küche der Wirtsfamilie Wunderlich, die schmackhafte Speisen kredenzte.

Unter der Aufsicht von Reuth-Schützenmeister Gustav Schlott ging es dann auf der Schießbahn darum, auf zwei Scheiben möglichst viele Punkte zu ergattern, die dann miteinander multipliziert wurden. Wenn es bei den fünf Schuß auf die Ringscheibe noch relativ gute Ergebnisse gab, so waren die Punkte auf der Glücksscheibe doch sehr differenziert.

Bei angeregten Gesprächen leiteten Dieter Volkmann und Vorsitzender Lars Rohm über zur Königsproklamation. Nicht, ohne vorher dem Vorjahres-Regenten Klaus Korndörfer zu danken und   ihm einen schönen Bierkrug zu überreichen.

Anschließend ging die inzwischen schon prunkvolle Königskette, für die der viermalige König extra eine neue Kassette gestaltet hatte, über an Wolfgang Kögler.

Er hatte mit nicht weniger als 21060 Punkten eindeutig ,,die Nase vorn“. Dazu konnte er sich aus dem wiederum reichhaltigen Gabentempel einen schönen Preis aussuchen. Außerdem nahm er den Pokal entgegen.

Den zweiten Rang belegte mit 20160 Punkten Simon Benker, Dritter wurde Milad Saleni (17500), Vierte  Lena Anders (16660), Fünfter Joshua Kiene (16200), Auf dem sechsten Platz folgte Uwe von der Bach (14700), auf dem siebten Martin Breßgott , punkgleich mit Jörg Schmidling (14500), jeweils neunte wurden mit 14250 Punkten Achim Zeitler und Gustav Schlott. Auch alle weiteren Schützen durften sich bei den Preisen ,,bedienen“.

Bei guter Stimmung und so manchem ,,Aufgesetzten“ ging der gelungene Abend zu Ende.

Bildzeile

Nach der Proklamation des neuen Regenten sind hier (von links) Vorsitzender Lars Rohm, Vorjahreschützenkönig Klaus Korndörfer, Schützenkönig Wolfgang Kögler und Schützenmeister Dieter Volkmann zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.