Ehrenabend der Wasserwacht

Es war wieder ein fröhlicher Abend mit einem sehr guten Entenessen im TV-Heim in Selb-Plössberg. Dazu gab es bei den insgesamt 80 Wasserwacht-Angehörigen viele anregende Gespräche, Bilder aus dem Vereinsleben der letzten Jahre in einer Diaschau, sowie die immer wieder ergänzten Bildbände. Vorsitzender Lars Rohm erinnerte mit launigen Worten an die vielen Veranstaltungen im Jahreslauf. Nach dem erfolgreichen Schwimmkurs ab Januar, folgten die Neuwahlen der Vorstandschaft, die namentlich vorgestellt wurde. Ein lustiges Event war die Faschingsveranstaltung. Erstmals teilgenommen hatte die Selber Wasserwacht beim Seifenkistenrennen mit dem ,,Vereinsboot“. Beim Wasserwachtschießen errang Klaus Korndörfer zum vierten Mal die Königswürde.

Günther Heinrich, der für 60 jährige aktive Mitgliedschaft geehrt wurde, verwies in seiner kurzen Ansprache auf den Werdegang des Vereins, auf seine Zeit als damals junger Vorsitzender und das große Engagement der Wasserwachtler, das es ermöglichte, den Verein zur heutigen Größe zu führen. Sein Dank galt allen, die mit ihm zusammen die vielen Jahre gemeinsam gegangen sind. Der Jubilar gab daraufhin noch ein Fass Freibier aus. In lustiger Runde feierten die Versammelten noch bis weit in die Nacht hinein.

Unser Bild zeigt alle Geehrten der Selber Wasserwacht mit (von links) Brigitte Heinrich (50 Jahre dabei), Waltraud Müller (50), zweitem Vorsitzenden Marco Schlott, Klaus Hauswurz (61), Günther Heinrich (60), Evelyn Schöffel (60), Gerd Kropf (40), Manfred Schilm (50), Axel Schwarzmeier (30), Gabi Krippner (40) Reiner Krippner (40) und Vorsitzenden Lars Rohm.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.